Mitgliedschaft bei der Abteilung | Wie kann ich mitmachen?

Die Freiwillige Feuerwehr München Abteilung Stadtmitte sucht laufend Frauen und Männer mit oder ohne feuerwehrtechnischer Ausbildung, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und an einer Mitarbeit in der Einsatzabteilung interessiert sind. Hierzu beachten Sie bitte folgende Hinweise.

Aufnahme

Für die Aufnahme zum aktiven Einsatzdienst in der Freiwilligen Feuerwehr München (FFM) sind verschiedene Voraussetzungen notwendig, die im Folgenden beschrieben sind:

-Sie benötigen einen festen Wohnsitz oder Arbeitsplatz im Ausrückebereich der Abteilung Stadtmitte.
-Körperliche Fitness ist eine wichtige Voraussetzung für den Feuerwehrdienst. Im Rahmen einer ärztlichen Untersuchung werden bestimmte medizinische Parameter überprüft, die Rückschlüsse auf die Feuerwehr- und Atemschutztauglichkeit (G26/3) des Bewerbers ermöglichen. Eine Aufnahme kann nur dann erfolgen, wenn die Feuerwehrtauglichkeit ärztlich nachgewiesen wurde.
- Wir erwarten von unseren Mitgliedern, dass sie schwimmen können (der Nachweis eines Schwimmabzeichens in Bronze ist erforderlich).
- Der Bewerber muss die deutsche Sprache sicher in Wort und Schrift beherrschen
- Der Interessent darf keine Angst vor dem Besteigen einer Leiter, vor Höhe, Dunkelheit oder engen Räumlichkeiten haben.
- Bei einer angestrebten Mitgliedschaft ohne feuerwehrtechnische Vorkenntnisse erwarten wir von dem Bewerber, dass er an einer umfassenden Feuerwehrgrundausbildung teilnimmt. Diese wird von der FFM immer wieder blockweise in Abend- und Samstagsveranstaltungen angeboten und erstreckt sich über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren
- Wir setzen eine regelmäßige Teilnahme an unseren Ausbildungs- und Fortbildungsveranstaltungen in der Einsatzabteilung voraus
- Wir erwarten von unseren Mitgliedern, dass sie grundsätzlich für den Einsatzdienst Tag und Nacht zur Verfügung stehen.

Neue Mitglieder

Eine Mitgliedsaufnahme für "Neueinsteiger" läuft bei uns grundsätzlich wie folgt ab: Eine erste Kontaktaufnahme mit uns findet in der Regel per Telefon oder Mail statt. Wir laden regelmäßig alle Interessenten zu einem Informationstermin in unser Gerätehaus ein. Hier stellen wir vor, was die Mitgliedschaft bei der FFM konkret bedeutet und beantworten auch alle Fragen dazu. An diesem Termin besteht auch die Möglichkeit als Beobachter an einer Übungsveranstaltung der Abteilung Stadtmitte teilzunehmen.

Wie geht es weiter

Nach dem Vorstellungstermin geben wir der Bewerberin bzw. dem Bewerber und uns eine ca. zweimonatige Kennenlernphase. In dieser Zeit vermitteln wir erste Inhalte der Feuerwehrausbildung und zeigen die Handhabung und den Umgang mit bestimmten Ausrüstungsgegenständen (z.B. Schläuche, Hydranten).
Gegen Ende der "Schnupperzeit" findet die ärztliche Untersuchung zur Feuerwehr- und Atemschutztauglichkeit (G26/3) statt. Nach einem positiven ärztlichen Untersuchungsergebnis nehmen wir die formelle Aufnahme in die FFM vor. Im Anschluss an die Aufnahme wird die persönliche Schutzausrüstung ausgehändigt.
Danach startet die Feuerwehrgrundausbildung beim Trainings- und Ausbildungszentrum der FFM mit vier Haupt- und vier kürzeren Modullehrgängen, die sich über den Zeitraum von ca. drei Jahre erstreckt. (siehe hier)

Übertritte

Bei Interessenten, die bereits eine feuerwehrtechnische Ausbildung nachweisen können, prüfen wir individuell, ob sich ggf. ein weiterer Ausbildungsbedarf nach den Vorgaben der FFM ergibt.

Einsatz- und Übungsdienst

Ist die Feuerwehrgrundausbildung absolviert, beginnt der vollwertige Einsatz- und Übungsdienst in der Einsatzabteilung. In der Abteilung Stadtmitte stellt sich dieser zusammengefasst wie folgt dar:

-Wir stehen an 365 Tagen "Rund um die Uhr" für den Einsatzdienst zur Verfügung (ca. 120 Alarme pro Jahr).
-Alle zwei Wochen findet dienstags unsere abendliche Abteilungsübung statt.

Wir veranstalten außerdem pro Halbjahr an einem Samstag eine Tagesübung. Zusätzlich zu diesen festen Terminen ergeben sich bei der Abteilung Stadtmitte eine ganze Reihe von Möglichkeiten, an weiteren Veranstaltungen (z.B. Öffentlichkeitsarbeit, Brandschutzerziehung, Sportgruppe) mitzuwirken.

Was bekommen Sie dafür

-Eine umfassende und qualitativ hochwertige Ausbildung in allen Feuerwehrbelangen (Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung, Erste Hilfe)
-Eine interessante, abwechslungsreiche und spannende Freizeitbeschäftigung
-Die Möglichkeit zum Umgang mit Feuerwehrfahrzeugen und -technik
- Kontakt zu netten, gleichgesinnten Leuten

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit bei uns haben, melden Sie sich bitte bei der Mail-Adresse abt.mi@ffw-muenchen.de. Wir werden dann gerne mit Ihnen Kontakt aufnehmen.